5 Wege, sich vor Spielausfällen zu schützen

5 Wege, sich vor Spielausfällen zu schützen

In einer Welt, in der die Glücksspielmärkte meteoritenhaft ansteigen, geht das Problem der Online-Glücksspielsucht denselben Weg. Von Anfang an waren die Menschen von Online-Glücksspiel-Aktivitäten besessen, sei es nur zur Unterhaltung oder um Geld zu verdienen. Aber wir verstehen die Situation der Spieler und halten uns an sie, wenn man bedenkt, wie viel Adrenalin die Spiele ihnen bieten, nicht wahr? Wie auch immer, ist es auch niemals ein Verlust, und es wird auch keinen Schaden anrichten, wenn Sie sich selbst aufklären, wie Sie sich vor Spielausfällen schützen können. Obwohl Online-Glücksspiele süchtig machen und Ihnen helfen können, etwas Geld zu verdienen, können die Folgen tödlich sein und sich nachteilig auf Ihr persönliches Leben auswirken. Um solche Situationen zu vermeiden und sich vor dieser Grube zu retten, sind hier die fünf Schritte aufgeführt, die Ihnen helfen können, sich beim Spielen vor Pleite zu schützen.

5 Wege, sich vor Spielausfällen zu schützen

# 1 Legen Sie immer separate Geldmittel für Ihre Glücksspielaktivität fest

Ehrlich gesagt könnte dies der beste Rat sein, der jemals gegeben wurde, und er kann sogar nicht nur für Ihre Online-Glücksspielaktivitäten, sondern auch für andere Zwecke verwendet werden. Wenn Sie einen bestimmten Betrag für Glücksspiele von Ihrem monatlichen oder jährlichen Gesamtbudget beiseite legen, bleiben Sie sich der Überschreitung des Limits bewusst. Sobald Sie die Geldmittel beiseite gelegt haben, stellen Sie sicher, dass Sie dieses Budget nur für Glücksspiele einhalten und es nicht ausweiten, egal was passiert. Die meisten Spieler überspringen diesen Tipp absichtlich oder unabsichtlich und gehen letztendlich über das Budget hinaus und enden in Glücksspielausfällen. Unabhängig davon, wie knapp Ihr ​​Budget für Einsätze ist, stellen Sie es von Ihren Haushaltsausgaben ab, weil “Rechnungen vor dem Glücksspiel”!

# 2 Spielen Sie bei Spielen mit niedrigem Limit

Wieder gesagt, Glücksspiel kann aus Ihren Händen geraten, wenn Sie sich Ihrer Handlungen nicht bewusst sind. Besonders wenn Casinos Sie mit Live-Casino-Boni belohnen, trifft Sie der Drang, einen Schritt höher zu gehen für die Möglichkeit, großes Geld zu gewinnen. Manchmal haben Sie vielleicht eine Gewinnserie beim Poker, Blackjack oder Roulette, aber das bedeutet nicht, dass es jedes Mal passieren wird. Entscheiden Sie sich nicht dafür, ein High Roller zu werden oder auf hohe Einsätze zu setzen, nur weil Sie einmal Glück gehabt haben. Wie Profispieler sagen, gibt es in der Glücksspielwelt immer Zeiten des Festes und der Hungersnot. Daher spielen Sie immer mit niedrigen Limits – es sei denn, Sie planen, ein professioneller Spieler zu werden. Trotzdem ist es am besten, sich auf kleine Einsatzlimits zu konzentrieren, um Risiken zu vermeiden.

# 3 Lernen Sie die Hausregeln für Tischspiele

Ein weiterer hilfreicher Tipp für Sie, um Spielausfälle zu vermeiden, ist das Erlernen der Hausregeln für die Tischspiele, bevor Sie mit dem Wetten beginnen. Dies beinhaltet die minimalen und maximalen Wetttabellen und spezifische Richtlinien des Spiels. Die # 5 Erstellen Sie ein separates Sparkonto# 5 Erstellen Sie ein separates Sparkonto# 5 Erstellen Sie ein separates Sparkontozugehörigen Informationen werden normalerweise auf einem Schild oder einer Karte auf dem Tisch angezeigt, verpassen Sie es also nicht! Falls Sie gesehen werden, wie Sie die falschen Regeln spielen, werden Sie die Live-Croupiers höflich daran erinnern.

# 4 Legen Sie immer ein Gewinn- oder Verlustlimit fest

Neben dem Setzen separater Geldmittel für Ihr Glücksspiel ist das Setzen eines Gewinn- / Verlustlimits ein weiterer Weg, um Sie vor Spielausfällen zu bewahren. Wenn Sie ein Limit setzen, müssen Sie verantwortungsbewusster und wacher sein und wissen, wann Sie die Spielsitzung beenden müssen. Wenn Sie mit 50 £ auf der Hand spielen, können Sie ein Verlustlimit von 25 € festlegen, was bedeutet, dass Sie das Spiel beenden müssen, egal was passiert, sobald Sie diese Verlustzahl erreicht haben. Unabhängig davon, ob es sich um ein Gewinn- oder ein Verlustlimit handelt, ist es am wichtigsten, eine realistische Marge festzulegen – eine Marge, mit der Sie leben können.

# 5 Erstellen Sie ein separates Sparkonto

Der letzte und finale Tipp ist, ein Sparkonto für den alleinigen Zweck Ihrer Glücksspielaktivität zu erstellen. Sobald das Konto erstellt wurde, sollte es nur für Ihr Glücksspiel verwendet werden und sich weder direkt noch indirekt auf Ihr Sparkonto im Haushalt auswirken. Sie können dem Glücksspielkonto jeden Monat oder jede Woche einen Betrag von nur 10 £ hinzufügen. Wenn Sie diesen Schritt befolgen, können Sie möglicherweise sogar für unerwartete Ausgaben aufkommen.

Zusammenfassung

Thema: 5 Wege, sich vor Spielausfällen zu schützen
Autor: David Budde
Veröffentlichungsdatum: 20/08/2019